Archiv

sag mal weinst du..?oder ist es der Regen

Wenn die Sonne scheint...fühlen sich immer alle so gut und vergessen all ihren Kummer. Zumindest für einen kleinen Moment...das behaupten sie zumindest immer.

 

Aber bei mir ist das anders.

Ich mag Regen - Wetter.., grauer Himmel und dicke Regenwolken. Leiser Regen der an den Fensterscheiben hinabrinnt und auf die Dachfenster trommelt. Der frische Geruch .. eine Art, neuer Anfang. Alles erscheint einem in einem neuem Licht.

Ich wickel mich dann immer in eine Decke ein und höre Musik,..oder zeichne etwas.

Es könnte wirklich mal wieder Regnen. Ein leichter Sommerregen. Wäre ein guter Abschluss für den Sommer und würde den Herbst langsam einleuten.

Und dann könnte ich wieder mit meiner Decke am Fenster sitzen und ECHT mit WEINST DU oder Fanta Vier mit SOMMERREGEN hören ,,, und würde mich gut fühlen.

Beschützt und einfach nur geborgen.. wie ein gerade geschlüpftes Kücken das noch in den Resten der Eierschale sitzt und dem warmem Nest nicht entfliehen möchte. Obwohl die Welt doch soviel interessantes zu bieten hat. Aber dafür muss man sich der kalten Realität stellen.

Und dafür sind meine Federn noch zu klein und zu weich.

Der kleinste kalte Windhauch würde sie auseinander pflücken und die Kälte in mein kleines Herz hineinlassen.

...und dann würde es erkalten, und ich wäre einer von vielen Menschen. Deren Herz schon lange kalt ist. Ein kaltes Herz das gerade mal noch soviel Mitgefühl empfinden kann, das es sein eigenes armseliges kleines Leben bedauern kann.

1 Kommentar 8.9.08 21:14, kommentieren

Don't look back in anger...

Die einzigste Möglichkeit schlechte Dinge zu vergessen... ist leider immer wieder,etwas noch schlimmeres zu erleben.

Warum haben Menschen daran Spaß sich am Leid Anderen zu erfreuen, oder sich über sie auch noch das Maul zu zerreißen.

Und am schlimmsten sind die die einem ins Gesicht sagen das alles in Ordnung ist und hinten rum kein gutes Blatt an einem lassen.

Ich hasse diese heuchler. Zum kotzen.

Und wenn sich zwei son ne Idioten zusammen tun wird es totall absurd.

Lassen selber am anderen kein gutes Wort und finden sich ganz toll wenn sie sich zusammen gegen eine dritte Person stellen.

Und denken dann noch das ihr Kumpane sie auch so toll findet.

Aber eins sollten sich solche Leute mal merken:

Belastende Aussagen sollte man nicht per Mail auf Arbeit austauschen und erst recht nicht im Postein/ausgang lassen!

(Die Urlaubsverträtung könnte es eventuell lesen...ne!)

...warum scheint die Welt von Idioten beherrscht zu werden?

Weil der Klügere ja immer nachgibt!!

 

 

 

 

 

 

 

17.9.08 23:22, kommentieren

Es ist Herbst, sagt google..!

Ja, tatsächlich es ist so weit.

Packt eure Schwimmflügel wieder ordnungsgemäs in die unterste Schublade eures Schrankes und holt die dicken Pullis raus.

Der Herbst ist da...und selbst der eingefleischste Drinni hat das mitbekommen. Wenn er nämlich gestern was bei google nachschauen wollte.

Da wurde man doch original von buntem Blätterwerk in Empfang genommen.

Google sei dank weiss es jetzt jeder.

Den an Hand von dauer Regen und aufstehen wenn es noch Dunkel ist...würde das der normal Deutsche vielleicht nicht merken.

Denn Klimawechsel könnte ja auch die Lösung sein.

Oder klein Susi hat ihren Teller mit Spinat nicht aufgegessen.(die Sache mit dem Regen...ne?!)

Aber tatsächlich, wir haben Herbstanfang...und ich schau aus dem Fenster, und was sehe ich:

REGEN

und es ist kein leichter Sommerregen.

Denn dann würd ich jetzt bei mir auf dem Hoff von einer Pfütze zur anderen Springen(natürlich barfuss)!

 

2 Kommentare 24.9.08 18:36, kommentieren

I don`t love you

Zu dem Video gibts nicht viel zu sagen...

ich liebe es und es passt so gut zum tristem Wetter.

 

 

 

1 Kommentar 24.9.08 19:04, kommentieren

Midlife crisis mit 20!!!

Kurz vor halb elf.... 

...und ich bin seit 8 Uhr auf den Beinen.

Das ist doch voll krank. Es ist Sonntag und ich hab nichts wirklich vor und stehe trotzdem so früh auf.

Irgend was stimmt doch nicht mit mir?..

Normaler weise kann ich bis weit nach 15 Uhr schlafen...ohne Probleme.

Höhstens muss ich mal kurz auf Klos, aber das wars dann auch schon...an menschlichen Bedürfnissen.

Aber wer glaubt ich hab dann Heute mal die Zeit genutzt und was nützliches gemacht...nix da.

Bin seit kurz nach m Aufstehen im Netz und mach so dies und das.

 

Ich sollt wohl meinen Bildschirmschoner von "Frühstück bis 18 Uhr" auf "ich bin plötzlich um 30 Jahre gealtert und brauch nicht mehr viel schlaf" ändern.

Das kenn ich nämlich von ältern/alten Leuten...das die automatisch immer so früh aufstehen.

Und ich hab immer gedacht mir kann das nicht passieren.

*heul*

Scheiß auf Midlife crisis mit 30!!!

Ich bin knackige 20 und hab schon alters bedingte Mitleidserscheinungen.!!

*sich durch die Haare rauf*

Na wenigsten is das Haar noch dicht und bombenfest am Kopf verschweißt.

Gibt also doch noch Hoffnung.

...ich geh jetzt Essen und danach nen Mittagsschläfchen halten!

Was sonst..

1 Kommentar 28.9.08 11:34, kommentieren

Wehwechen, ein Kollege unter Problemen

Ich glaub jeder hat so einen Kollegen, oder?

Immer mit dem Mundwerk vorne weg...aus Prinzip erst Sprechen und gar nicht Denken.

Immer gut druf und beim anpöbelm von netten Kollegen, die ruhig und sachlich ihre Arbeit machen, ganz vorne dabei.

Gibt ja sonst nichts zu tun auf Arbeit. Also nimmt man sich das erst beste Mauerblümchen und nervt und stört wo man nur kann.

"Is ja nur nen Spaß...tut ja keinem weh!"

Ich glaub ich sitz im Wald,.. umzingelt von Waschbären mit rosa Schleifen im Haar.

Glauben die wirklich, was sie von sich geben?!

 

Aber dann kommt der Tag an dem ihnen ihre Milchschnitte den Magen verstopft. (..eigentlich war das meine Milchschnitte, die im Kühlschrank lag)

Dann wird gelitten und rum gekränkelt bis is auch der letzte von 300 Angestelten weiß.

"Der Bär, is heute nicht jut druf!"

Und dann...muss man Abstand halten oder Mitleid heucheln.

Jeder das was er kann.

Ich ziehe da lieber die weiße Flagge gen Himmel und tu so als wär alles in Butter.

 

Wenn ich jetzt auch noch anfangen soll dem größstem Arsch im Umkreis von 50 Kilometern, in den Arsch zu kriechen...kann ich mir gleich den nächsten Strick nehmen.

Irgendwo hört der gesunde Anstand auf und fängt das Schleimen an.

Also irgendwo zwischen "gehts dir nicht gut" und "setz dich doch, ich mach dir nen Tee, hol dir ne Asperin und mach deine Arbeit, während du dein Hühnerauge nicht weiter belastest".

 

Und...hab wa wieder was gelernt.:

Die Spannweite zwischen Freundlich und Arschkrichen ist doch ziemlich groß und lässt sich gut und klar unterscheiden.

Außer es geht um deinen Chef!!

1 Kommentar 29.9.08 20:57, kommentieren

Fettes Brot - ich las dich nicht los

Heute auf MTV entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick:

...so viel Gefühl, hab ich schon lange nicht mehr bei einem Video/Song empfunden.

zum heulen schön!

1 Kommentar 29.9.08 22:20, kommentieren